Die Kunst, Nein zu sagen, ohne zu verletzen oder zu kränken

Einst bekamen Kinder von ihren Eltern fast automatisch ein Nein zu hören, wenn sie einen Wunsch äusserten. Heute sagen Mütter und Väter oftmals Ja, auch wenn sie eigentlich Nein meinen. Dabei brauchen Kinder die authentische Rückmeldung ihrer Eltern.
Mit dem Nein verhält es sich wie mit Grenzen – es gibt keine, die per se richtig oder angemessen sind. Man kann keine Liste davon anfertigen, unter welchen Voraussetzungen und in welchem Alter ein Nein automatisch gerechtfertigt wäre. 

Zwei Dinge lassen sich mit Sicherheit feststellen:

  • Die erste Antwort, die ein neugeborenes Kind hören, sehen und fühlen muss, ist ein riesiges Ja, das von ganzem Herzen kommt. Ein «Ja, du bist willkommen». Ein «Ja, ich werde für dich da sein». Während des ersten Lebensjahres des Kindes müssen die Eltern ihm ein ständiges Ja zukommen lassen. Ein Ja zu Hunger, Durst und Kontaktbedürfnis. Ein Ja zu Koliken, Mittelohrentzündungen und Schlafschwierigkeiten. Ein «Ja, wir öffnen dir unsere Herzen und bieten dir für alle Zeit einen sicheren Platz darin».
  • Wenn das Kind etwa achtzehn Monate alt ist, wird es Zeit, auch mal Nein zu sagen. Nicht nur im Interesse des Wohlergehens und der Entwicklung des Kindes, sondern ebenso sehr hinsichtlich der Qualität unserer Beziehung und unserer eigenen Bedürfnisse.
Kinder werden mit grosser Weisheit, doch ohne Erfahrung geboren. Kinder kommen als kompetente, vollwertige Menschen auf die Welt, doch fehlen ihnen zunächst zwei wichtige Kompetenzen: Sie sind nicht in der Lage, im umfassenden Sinne für sich selbst Sorge zu tragen, ehe wir dies zehn bis zwölf Jahre lang übernommen haben. Und sie können keine Verantwortung für die notwendige Qualität ihrer Beziehung zu den Erwachsenen übernehmen. Sie können signalisieren, wenn etwas mit dieser Beziehung nicht in Ordnung ist, doch sie können die Beziehung nicht ändern.
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren