((Vorerst nicht veröffentlichen)): Anleitung, um mit den Jungs in deiner Klasse klarzukommen - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

((Vorerst nicht veröffentlichen)): Anleitung, um mit den Jungs in deiner Klasse klarzukommen

Jungs sind nicht gerade einfach – jeder, der mit ihnen zusammen eine Schulklasse besucht, weiss das. Aber mit der Zeit lernt man Tricks, um besser mit ihnen umzugehen. Smilla (11 Jahre alt) hat eine Liste geschrieben, die anderen Mädchen helfen soll.
1. Wenn Jungs grässliche, unhöfliche Wörter sagen, darfst du auf keinen Fall antworten: «Spinnst du?» oder «Hallo?» oder «Bist Du verrückt geworden?» Genauso wenig darfst du sagen: «Was man sagt, ist man selber!» oder zurückschimpfen. Denn dann äffen sie dich nur nach. Am besten sagst du einfach: «Aaah! Was für ein schöner Tag! Findest du das nicht auch?» Dann sagen sie zwar, dass du spinnst, aber dafür verprügeln sie dich nicht. Und sie werden wahrscheinlich solche Wörter bei dir nicht mehr so schnell brauchen.

2. Wenn Jungs bei einer Gruppenarbeit nur Quatsch machen und nicht mithelfen, dann gibt es genau drei Varianten: A) Du machst alles alleine. B) Du rastest völlig aus und befiehlst ihnen, dass sie mitmachen müssen oder C) Du gibst einem Lehrer Bescheid. (Variante C ist die Beste, die ich bis jetzt ausprobiert habe.)

Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren