Unser Thema im September 2020: Verträumte Kinder
Redaktionsblog

Verträumte Kinder: Unser Thema im September

Chefredaktor Nik Niethammer stellt Ihnen in unserem Coverfilm die Themen der Septemberausgabe vor. Im Fokus stehen verträumte Kinder.

Die neue Ausgabe erscheint am Dienstag, 25. August 2020. Sie können sie als Einzelausgabe online bestellen.
Text und Coverbild: Nik Niethammer
Video: Florina Schwander 
Chefredaktor Nik Niethammer stellt im Zoom-Interview seine persönlichen Lese-Tipps der neuen Ausgabe vor. 
Angenommen, ich dürfte Ihnen aus dieser Ausgabe nur eine Leseempfehlung abgeben, ­müsste ich passen: Wir haben – wie ich finde – auf 92 Seiten so viele famose Texte zusammengetragen, dass ich wenigstens drei kurz erwähnen möchte:

Die Psychologen Stefanie Rietzler und Fabian Grolimund spüren im Dossier «Das ver­träumte Kind» der Frage nach, warum es immer mehr Schülerinnen und Schülern schwerfällt, sich zu konzentrieren, zuzuhören und selbständig zu arbeiten. Besonders lesenswert: 25 Tipps für Eltern, wie sie mit ihrem verträumten Kind am besten umgehen.

Im Monatsinterview mit dem Psychotherapeuten Allan Guggenbühl fallen mehrere bemerkenswerte Sätze: «Kinder brauchen ein gesundes Mass an Vernachlässigung», ist einer davon. Ein anderer lautet: «Kinder dürfen sich gelegentlich asozial verhalten.» Der Mann weiss, wovon er spricht: Er betreut seit 30 Jahren Familien. Ich empfehle Ihnen das Interview sehr.

Im ersten Teil unserer neuen Serie «Geschwistermythen» bringt es Autorin Corinna Hartmann auf den Punkt: «Geschwister prägen uns mindestens so stark wie die Eltern.» Spannend.

Ihre Tocher ist auf Lehrstellensuche und wünscht sich einen Beruf mit Zukunft? Schon mal an Drohnenverkehrsmanagerin gedacht? Ihr Sohn kennt sich aus mit Social Media? Dann empfehle ich eine Laufbahn als digitaler Bestatter. Der kümmert sich nach dem Tod eines Menschen um dessen digitales Erbe auf persönlichen Websites und in sozialen Netzwerken und bietet auf Wunsch eine würdige Löschzeremonie an. «Was will ich werden?», fragen wir zum sechsten Mal in unserem Berufswahl-Heft, das der September-Ausgabe beiliegt. Auf 76 Seiten hat mein Kollege Stefan Michel alles Wissenswerte zur Stellensuche zusammengetragen – entstanden ist ein Handbuch, das Jugendliche und Eltern in sieben Schritten durch diese spannende wie intensive Zeit begleitet. (Sie können es auch als Einzelausgabe hier bestellen.)

Neu gibts noch mehr Tipps und Informationen auf die Ohren: in unserem 12-teiligen Berufswahl-Podcast «Was will ich werden?», produziert von der ­Podcast-Schmiede Winterthur. Sämtliche Episoden sind ab sofort kostenfrei auf www.fritzundfraenzi.ch oder auf Ihrer Podcast-App (Spotify, Apple Podcasts, Pocket Casts) abrufbar. Reinhören lohnt sich!

«Einzelkinder sind verwöhnt und können nicht teilen.» Ein Erziehungsmythos, der sich seit Jahren hartnäckig hält. Stimmts? In einer aktuellen Kampagne stellt die Stiftung Elternsein, Herausgeberin des Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi, 15 der bekanntesten Erziehungslegenden auf den Prüfstand. Alle Sujets und die Antworten von renommierten Fachleuten finden Sie auf www.fritzundfraenzi.ch.
Erziehungsmythen auf dem Prüfstand: Sujet aus der aktuellen Kampagne der Stiftung Elternsein.
Erziehungsmythen auf dem Prüfstand: Sujet aus der aktuellen Kampagne der Stiftung Elternsein.
Und noch ein Hinweis in eigener Sache: Unser Vortragszyklus «Kosmos Kind» – im Frühjahr durch Corona gestoppt – nimmt wieder Fahrt auf. Wir haben – optimistisch, wie wir sind – Termine bis Juli 2021 festgezurrt; elf Expertinnen und Experten haben fest zugesagt und sprechen zu den unterschiedlichen Aspekten der Kindheit. Elternbildung von ihrer besten Seite. Hier sehen Sie alle Themen und Termine im Überblick.

Wie immer warte ich gespannt auf Post von Ihnen. Wie gefällt Ihnen diese Ausgabe, welche Themen vermissen Sie, was können wir besser machen? Wir freuen uns über jedes Zuschrift. Sie wissen ja: Loben zieht nach oben!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben gutes
Gelingen, bleiben Sie munter, bleiben Sie achtsam.

Herzlichst – Ihr Nik Niethammer

Anzeige
0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.