Desktop nik niethammer september 17
Redaktionsblog

Resilienz - unser Dossierthema im September

Text: Nik Niethammer
Bild und Video: Bianca Fritz
Chefredaktor Nik Niethammer über unser Dossierthema und weitere Schwerpunkte im Septemberheft.
Neulich fragte ich unsere sechsjährige Tochter, wen sie im Kindergarten besonders gerne mag. «Also der Paul und die Josefine sind nett, die Finja hat tolle Spielsachen, und der Jonda kann mich sogar hochheben», kam es wie aus der Pistole geschossen. Dann schaute sie mich mit grossen Augen an: «Und weisst du, wen ich am liebsten mag? Mich!»

Es gibt wenige Dinge, die Eltern glücklicher machen, als wenn das Kind mit sich und der Welt im Einklang ist. Wenn es zu Kindergeburtstagen eingeladen wird, Freunde hat, nicht gehänselt oder gemobbt wird. Und wenn es auch schwierige Momente meistert, mit Enttäuschungen, Frust und Niederlagen umzugehen weiss. «Resilienz» nennt die Wissenschaft diesen besonderen Schutz der Seele. Sie hilft uns, auch grosse Herausforderungen zu bewältigen, an schweren Krisen nicht zu zerbrechen.
«Du könntest dich auch
einfach selber mögen.
Denk nur an all die Zeit, die du mit dir verbringen musst.»
Jerry Lewis, US-amerikanischer Komiker, 
Sänger und Schauspieler (1926–2017)
Die Resilienzforschung ist noch relativ jung; erst seit dem Zweiten Weltkrieg befassen sich Forscher intensiv mit der Frage, wie wir gesund bleiben, was uns im Umgang mit Belastungen schützt und wie wir Wohlbefinden erlangen. Was man heute mit Sicherheit weiss: Resiliente Menschen besitzen eine ausgeprägte Selbstwahrnehmung, sie können ihre Gefühle regulieren, Probleme analysieren und lösungsorientiert bewältigen. Insbesondere können sie negative Gedanken vergleichsweise gut aushalten und ablegen; sie fokussieren sich auf ihre Kräfte, sind in der Regel optimistisch und wenig ängstlich.

Wir haben die Psychologen Fabian Grolimund und Stefanie Rietzler gebeten, uns zu erklären, wie Kinder diese Widerstandskraft erwerben. Und was Eltern dabei tun können. Die gute Nachricht: Resilienz ist lernbar.

«Der Weg zur inneren Stärke» ist auch Thema unserer nächsten Hausveranstaltung im Kulturpark Zürich. Am 24. Oktober sind die Autoren dieses ­Dossiers (und des Dossiers «Was Kinder stark macht» aus dem Frühjahr 2015) zu Gast – und Sie sind herzlich eingeladen.
Infos und Anmeldung: www.fritzundfraenzi.ch/Resilienz

Ich wünsche Ihnen viel Lesevergnügen mit dieser Ausgabe.

Anzeige
0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren