Desktop alle formate editorial nik niethammer juni 16
Redaktionsblog

Das Editorial im Juni

Wussten Sie, dass Bäume unsere physische und psychische Gesundheit stärken? Stress lindern, das Immunsystem verbessern, unser Selbtwertgefühl heben? Wenn wir durch den Wald gehen, schlägt unser Herz messbar ruhiger, der Blutdruck sinkt, die Muskeln lockern sich. Der Entspannungseffekt tritt bereits nach fünf Minuten ein. Das haben Forscher der Universität von Essex herausgefunden.
 
Bei der Arbeit am Dossier «Teenager im Körperwahn» musste ich an diese Studie denken. Es stimmt mich nachdenklich, wie viele Jugendliche bereits mit 13 Jahren unglücklich mit ihrem Aussehen sind. Wie viele über ein negatives Selbstbild verfügen, das nicht der Realität entspricht. Und darunter leiden.
 
Ein gesundes Selbstwertgefühl bedeutet: Wir glauben, liebenswert und wertvoll 
 zu sein, trotz unserer Schwächen und Fehler. Wir mögen uns so, wie wir sind.
 
Ich finde: Teenager sollten auf der Suche nach einem besseren Selbstwertgefühl mehr in den Wald gehen als ins Fitnessstudio. Und wir Eltern auch.
Nik Niethammer im Coverfilm von der Juniausgabe 2016
«Elternschaft heisst: einen Raum vorgeben, in dem das Kind sich bewegen kann. Wenn ich das nicht mache, ist das Kind einem Trial and Error ausgeliefert. Es rebelliert und sucht verzweifelt nach Grenzen.»
Martina Leibovici-Mühlberger, Jugendpsychologin, Wien
Um es gleich vorwegzunehmen: Ich liebe Print. Noch mehr aber liebe ich guten Journalismus. Egal, auf welchem Kanal. Ich glaube, dass Sie, liebe Leserin, lieber Leser, das Schweizer ElternMagazin noch lange auf Papier lesen werden. Wo der Alltag digital wird, bleibt die Sehnsucht nach analoger Qualität: Mechanische Uhren erleben eine Renaissance, ebenso Vinyl-Platten. Print bleibt ein Erlebnis der Sinne.
 
Und trotzdem haben wir zusammen mit der Zürcher Agentur für Web- und Mobile-Entwicklung Simplificator in den vergangenen  Monaten intensiv an unserem neuen Webauftritt gearbeitet. Weil sich die Lesegewohnheiten verändert haben. Weil wir heute überall und jederzeit auf Inhalte zugreifen möchten. Weil Fotos und bewegte Bilder einen immer höheren Stellenwert einnehmen. Und weil ich glaube, dass Qualitätsjournalismus auch im Internet seinen Platz und seine Leser findet.
 
Seit dem 23. Mai ist unsere neue Webseite online: Stöbern Sie durch unsere Rubriken, klicken Sie sich durch die Videos. Wir präsentieren Ihnen die Inhalte des Heftes in einem neuen, benutzerfreundlichen Layout. Mit mehr Bildern, mehr Service, mehr Interaktion. Und wir setzen online eigene Akzente. Täglich neu. Täglich überraschend. 
 
Nun wünsche ich Ihnen doppeltes Lesevergnügen; wie gewohnt mit Ihrem Schweizer ElternMagazin. Und neu im Netz auf fritzundfraenzi.ch.
 
Kommen Sie und Ihre Liebsten gesund und entspannt durch den Sommer.

Herzlichst, Ihr Nik Niethammer

Anzeige
0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren